„The Rise of Pornero“ - Nach 11 Jahren wiedergefundene Doku über Renee

    • „The Rise of Pornero“ - Nach 11 Jahren wiedergefundene Doku über Renee

      Hej, anbei eine Reportage aus der ÖKM vom 28.05.2009 über die bemerkenswerte Karriere von Renee Pornero. Vor allem wie Renee damals ins Business gestartet ist fand ich interessant zu lesen…und sympathisch: selbst ist die Frau Bei dieser Gelegenheit eine Frage: Wer weiß, was die offiziell ersten Aufnahmen von Renee waren? Aufgeteilt nach Amateur- und Profibereich und ob die heute irgendwo verfügbar sind ? Die Frage darf natürlich ebenso von Manu bzw. Renee selber beantwortet werden, wenn Sie mag ?! Auf jeden Fall Euch schöne Pfingsten! eckman
      Files
      • Doku Renee 1.pdf

        (884.18 kB, downloaded 17 times, last: )
    • Ja bzgl. Einstieg kenne ich eigentlich nur die Story vom Gina-Wild-Casting. Lief der Einstieg wirklich wie hier beschrieben? Da kann Frau Pornero, die ich hoffentlich immer noch so ansprechen darf, sich ja vielleicht dazu äußern hier... PLEEEASE!!
      Frauen sind, im Gegensatz zu Obst, erst dann genießbar, wenn sie verdorben sind. :D
    • Vielen Dank für den informativen und charmanten Beitrag! Er hat mich an ein nun schon mehrere Jahre zurückliegendes Ereignis erinnert, als mir Renee aus einer Sonntagsbeilage der Kleinen Zeitung entgegengelächelt hat, was mich zunächst überrascht und mir schlussendlich das Wochenende versüßt hat! :D Außerdem ist mir dadurch wieder bewusst geworden, wie sehr ich es bedauere, dass sich Renee nicht öfters als Regisseurin beweisen konnte! Ich bin überzeugt davon, dass sie noch viele Ideen für so manches pornographische Kunstwerk in petto gehabt hätte. In diesem Zusammenhang würde mich zudem interessieren, ob sich Renee schon einmal bezüglich einer persönlichen Lieblingsszene (aktiv oder passiv) geäußert hat?
    • Hallo allerseits,

      bitte verzeiht, dass ich mich jetzt erst zu Wort melde.

      Interessanter Bericht. Ich denke, diesen habe ich gar nicht in meinem Sammelwerk.

      Bis jetzt habe ich mir nur Teil 1 durchgelesen und da wurde schon mal ziemlich geschmückt.

      Ich begann nämlich nicht im Büro, sondern vor der Webcam. Auf ein Inserat in der Zeitung (ja tatsächlich). Und wechselte dann ins Büro im selben Unternehmen.
      Und ich war keineswegs gleich so offenherzig und damals gab es noch keine 1000 Kunden, da Webcam Shows erst in ihren Anfängen waren.

      Also nicht alles glauben, was in der Zeitung steht. ;)